Drehorte stubbe tod auf der insel. Zum 22. Dezember: «Tod auf der Insel»

Tod auf der Insel

drehorte stubbe tod auf der insel

Selbst wenn das Autoren-Trio ein bisschen damit hadert, eine ausgewogene erzählerische Balance zu finden … Vier Jahre nach seinem letzten Fall muss Stubbe sich noch immer mit seinem Leben als Pensionär arrangieren. Folge war ja eigentlich klar, dass es die letzte ist. Sylt ist größer, und die Arbeitsbedingungen für uns waren phantastisch. Und das in einem Ausmaß, welches sie sich in ihrer Jugend niemals hätten vorstellen können. Da stört ein Mord die für den Ex-Ermittler lästige Paartherapie. Das ist eine schwierige Frage.

Nächster

Pressemappe: Tod auf der Insel: ZDF Presseportal

drehorte stubbe tod auf der insel

An die zahlreichen Spe­kulanten, die ihr lukrative Kaufangebote unterbreiteten, mochte sie wiederum nicht verkaufen. Bislang ist von einem einmaligen Comeback die Rede, jedoch wird sich das erst noch zeigen müssen — wer weiß schon, was die Quoten von «Stubbe — Tod auf der Insel» noch bewegen werden. Seine Freundin und Kriminaltechnikerin Marlene Berger hat ihn dorthin eingeladen, um über ihre Beziehung zu sprechen. . Eine Leiche und Marlenes Hilferufe lassen ihn jedoch am Pier umkehren.

Nächster

unterbricht kurz vor Weihnachten den Ruhestand

drehorte stubbe tod auf der insel

Unter den erschwerten Logistikbedingungen einer schwer zugänglichen Insel hätten wir sie vermutlich gar nicht be­setzen können. Natürlich ist alles planbar, bloß nicht das Amrumer Wetter. Sie presst eine Wärmflasche an ihren Oberkörper, wärmt ihre Hände. Sie ringt mit sich und beginnt für Nils zu kämpfen, dabei muss sie erkennen, dass ihre Familie Tatsachen unter Verschluss gehalten hat, die ihr Leben erneut in ihren Grundfesten erschüttern werden. Trinker in der Rolle von Marlene Berger geht entschlossen auf den Streifenwagen zu, Wolfgang Stumph stößt die Tür ganz auf, kommt ihr entgegen. Die Fragen stellte Esther Hechenberger Drei Fragen an Drehbuchautorin Nikola Bock Was waren die größten Hürden bei der Entwicklung des Stoffes? Die Nordseeinseln sind bezaubernd durch die salzige Luft, das unglaubliche Licht und die langen Strände.

Nächster

Tod auf der Insel

drehorte stubbe tod auf der insel

Denn jene Annika Annika Blendl flirtete gern — ganz zum Leidwesen ihres eifersüchtigen Mannes Andreas Guenther. Je mehr sie sich in den Fall ver­strickt, desto ungläubiger muss sie die tragische Verbindung ihrer ge­samten Familie zu der Toten erkennen. Da ist es eine willkommene Abwechslung, als die Leiche der ehemaligen Inselbewohnerin Petra Brodersen an den Strand gespült wird. Vier Jahre nach seinem letzten Fall muss Stubbe sich mit seinem Leben als Pensionär arrangieren. Mich, und ich glaube die Zuschauer, interes­siert, wie ist die Lebensgeschichte der Stubbes in den vergangen vier Jahren, nach der Ausstrahlung der 50. Katharina stellt sich selbst in Frage: Zerbricht ihre Ehe mit Nils nicht gerade an ihrer Verschlossenheit? Fast vier Jahre nach Ausstrahlung der 50. Regie führte Oliver Schmitz, das Drehbuch schrieben Scarlett Kleint, Michael Vershinin und Alfred Roesler-Kleint.

Nächster

unterbricht kurz vor Weihnachten den Ruhestand

drehorte stubbe tod auf der insel

Lisa Martinek sah man schon länger nicht so eindrucksvoll — wenig Dialog steht ihr gut. In Appen bei Pinneberg aufgewachsen, kam sie nach der Erzieherausbildung 1985 auf die Nordseeinsel. Zudem wollte uns niemand im laufen­den Betrieb drehen lassen. Wie war es für Sie, auf Sylt zu drehen? So herausgefordert, überführt Stubbe im Netz aus Verletzungen, Lügen und Rache den wahren Mörder, der sein Herz rührt. Damit kokettieren die Autoren sowie Regisseur Oliver Schmitz ebenso wie mit Motiven des Älterwerdens und Sterbens. Das eigene Beziehungsrezept Berger und Stubbe arbeiten an ihrer Beziehung. Der Mordfall ist Nebensache, das Drehbuch von Scarlett Kleint, Michael Vershinin und Alfred Roesler-Kleint konzentriert sich auf Stubbes Beziehung zu der jüngeren Kriminaltechnikerin Marlene.

Nächster

Zum 22. Dezember: «Tod auf der Insel»

drehorte stubbe tod auf der insel

Die gefragte Kriminaltechnikerin hat ihn auf die herbstliche Nordseeinsel gebeten, damit er herausfindet, wie ein Miteinander im Ruhestand aussehen könnte. Allerdings muss man sich auskennen. Aber sie glaubt fest an seine Unschuld. Und genau das nagt an Stubbes Beziehung zu Marlene. Privat war er ansonsten bereits auf Föhr, zum Drehen auf Sylt.

Nächster